Mind’s Excellence AGB

1. Allgemeines

Die Leistungen von Mind’s Excellence umfassen die Vermittlung und Buchung von Online- Kursen wie Plätze von Live-Kursen. Durch die obligatorische Markierung des AGB-Feldes im Vorfeld von Buchungen, geben Sie sich einverstanden mit den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.1 Begriffe

Als «Live-Kurs» bezeichnet werden diejenigen Kurse, bei denen der Coach in Persona vor dem Publikum auftritt. Im «Online Kurs» werden Inhalte in Video- und / oder Textform direkt über das Portal ausgeliefert. Der Besucher konsumiert diese via Web.

2. Vertragsabschluss

Sämtliche Buchungen sind verbindlich, alsbald die Bezahlung durch die Eingabe der für die Zahlung notwendigen Kreditkarten-Informationen, vollzogen wurde.

3. Annullierung

Nach Vertragsabschluss sind keine Annullierungen mehr möglich.
In triftigen Fällen besteht die Möglichkeit zur Geld-Rückerstattung, so lange folgende Parameter eingehalten werden können:

3.1: Schriftliche Gesuchstellung

Das Gesuch zur Rückerstattung des Kursbetrages muss in schriftlicher Form eingereicht werden.

3.2: Kursfortschritt

Der gekaufte Kurs darf sich in keinem fortgeschrittenerem Stadium als 20% befinden.

3.3: Begründung

Die Gründe zur Rückerstattung des Kursbetrages müssen legitim und von ausreichender Signifikanz sein.
Mind’s Excellence behält sich vor nach eigenem Ermessen die Rückerstattung von Kursgeldern zu erstatten oder abzulehnen.

4. Nutzungsbedingungen privater Informationen

Mind’s Excellence übernimmt keine Haftung für seitens Usern angegebenen Informationen.
Mind’s Excellence übernimmt zudem keine Verantwortung für die wahrheitsgemässe Angabe der Bankverbindungen von Coaches.

5. Haftungsauschluss

Mind’s Excellence übernimmt weder die Verantwortung noch die Haftung für im Rahmen der Community (Chat, private Nachrichten, Kommentare) seitens Usern gemachten Äusserungen, sowie für auf externe Seiten verweisende Links und Informationen. Mind’s Excellence übernimmt zudem keine Haftung für Folgen durch den Konsum von Kursen , sowie auch keine Verantwortung für die spezifischen Kursinhalte.

6. Provision und Auszahlung

Mind’s Excellence ermöglicht Coaches das Anbieten von Online- wie auch von Live- Kursen.

6.1: Provision für Online-Kurse

Die Provision für Online-Kurse, auf welche Mind’s Excellence besteht, beträgt 50%.
50% der Kurskosten, abzüglich 50% der Mehrwertsteuer, werden im Rhythmus von jeweils drei Monaten an die Coaches ausbezahlt.

6.2: Provision für Platzvermittlungen von Live-Kursen (Offline-Kurse).

Die Provision für die Buchung von Plätzen für Live-Kurse, auf welche Mind’s Excellence besteht, beträgt 35%.
65% der Platz-Kosten, abzüglich 50% der Mehrwertsteuer, werden monatlich an die Coaches ausbezahlt.

6.3: Versteuerung und Sozialleistungen

Die Coaches versteuern die Einnahmen autonom.
Die eigentändige Abrechnung von Sozialleistungen seitens Coaches, unterliegt weder dem Verantwortungsbereich noch dem Haftungsbereich von Mind’s Excellence.

7. Ermahnung, Degradierung und Löschung

Mind’s Excellence ist vorbehalten nach eigenem Ermessen User-Konti zu löschen oder Coaches zu Non-Coaches zu degradieren. In der Regel geht der Löschung und Degradierung eine Ermahnung seitens Mind’s Excellence vor.

8. Datenschutz

Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Gleiches gilt für die Aktualisierung Ihrer gespeicherten Datensätze.
Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung an verbundene Unternehmen weitergegeben.
Genau so verhält es sich auch mit den Angaben der Bankverbindungen von Coaches.

9. Inhaltsrechte

Sämtliche Rechte an den auf Mind’s Excellence publizierten Inhalten bleiben beim Coach. Wir erheben keine Eigentumsansprüche auf die Kurs-Inhalte, weder auf Text noch auf Daten, Informationen und Dateien, die Sie in Ihr Mind’s Excellence hochladen oder dort freigeben bzw. speichern.

10. Gerichtsstand

Bern ist ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.


Allgemeine Geschäftsbedingungen, Stand: 21. November 2016